Hubschrauberflüge über dem Lechfeld

Auf dem NATO Flugplatz Lechfeld kommt es Ende Juli und Anfang August vermehrt zu Übungsflügen mit Hubschraubern - auch mit Nachtflügen bis 23 Uhr ist zu rechnen. (Foto: Symbolbild https://de.123rf.com/profile_jvdwolf)

Auf dem Luftwaffenstandort Lechfeld werden von Montag, dem 22. Juli bis Freitag, den 2. August aufgrund besonderer Ausbildungs- und Übungserfordernisse jeweils unter der Woche von Montag bis Donnerstag verstärkt zu Übungsflügen mit Hubschraubern kommen, so informiert das Technische Ausbildungszentrum der Luftwaffe in einer Mitteilung.

Darüber hinaus ist mit Nachtflugbetrieb auf dem NATO Flugplatz bis 23 Uhr zu rechnen. Weitere Änderungen der Flugbetriebszeiten sind nicht geplant. An den Wochenenden findet im betreffenden Zeitraum von jeweils 12 Uhr freitags bis 8 Uhr am Montagmorgen kein Flugbetrieb statt. 

Das Technische Ausbildungszentrum der Bundeswehr bittet die Bevölkerung in seiner Mitteilung um Verständnis und verweist bei Fragen oder Beschwerden auf das Bürgertelefon der Luftwaffe unter der kostenlosen Rufnummer 0800/8620730. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.