TSV Graben - Kinderfasching am 17. Februar 2019 - Das Bürgerhaus war voll!

Graben: Bürgerhaus | Auch in diesem Jahr war der traditionelle Kinderfasching des TSV Graben ein voller Erfolg. Kleine und große Besucher haben sich im Bürgerhaus versammelt um gemeinsam mit dem Animationsteam des TSV Graben ein paar ausgelassene Stunden zu verbringen.

Kurz nach 14 Uhr eröffnete TSV-Vorsitzende Susanne Adler mit einer kurzen Ansprache die Feierlichkeit und stellte das Animationsteam, Viktoria Hadersdorfer, Susanne Schulze, Anika Knoke, Alina Laars, Sabrina Beer, Celina Schnelle, Melanie Krell und Lena Reuther-Lippe vor.

Wie auch schon die Jahre davor, sorgten die Damen des TSV Graben mit Ihren Bienenkostümen für Unterhaltung und steigerten gleich zu Beginn mit dem vereinsinternen Schlachtruf „TSV Graben Helau“ die Stimmung. Schnell war die Aufmerksamkeit der Kinder gewonnen und die Tanzfläche füllte sich. Gestartet wurde mit einer Polonaise durch den Saal, anschließend wurden die Kinder zum Mitmachen bei Liedern wie Socu Socu, Dorfkind, Fliegerlied oder dem Ketchup-Song zum gemeinsamen Tanzen animiert. Für Auflockerung dienten die abwechslungsreichen Spiele, die das Team des TSV einbaute. Klassiker wie Brezen schnappen, Luftballontanz oder die Reise nach Jerusalem durften hier natürlich nicht fehlen und brachten viel Spaß bei Groß und Klein.


Neben Tanz und Spiel sorgten die beiden Auftritte der Tanzgruppen von Viktoria Hadersdorfer für Abwechslung und verzauberte das Publikum. Die Tanzküken zeigten als kleine Hexen und einem Hexenmeister Ihr Können und die Tanzmäuse gaben einen Einblick in die Welt von „Mia and me“. Perfekt abgestimmte Kostüme zeigten, wie viel Einsatz dahinter steckt.

Nicht wegzudenken ist inzwischen der Besuch der Bonbonprinzessin Alina, die in Ihrem himmelblauen „Prinzessinnenkleid“ Süßigkeiten an die Kinder verteilte. Ein ebenso fester Bestandteil des Kinderfaschings ist der Auftritt der Kindergarde der Untermeitinger Imhofia. Einige Mädchen aus Graben tanzen hier mit und konnten mit einem abwechslungsreichen Gardetanz das Publikum begeistern. Die letzte Überraschung an diesem bunten Nachmittag war der Auftritt der Panda-Familie, die gemeinsam mit den Kindern das Lied „Ich bin ein Pandabär“ tanzte und im Anschluss zum Knuddeln einlud. Nach 3 Stunden Tanz, Spaß und Unterhaltung verabschiedete TSV-Vorsitzende Susanne Adler die Gäste und bedankte sich beim gesamten Team für den gelungenen Nachmittag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.