Generalversammlung der SG 1898 Klosterlechfeld

v.l.n.r.: Christoph Wamser, 1.BGM Rudolph Schneider, Hans Wörle, Michael Hunseder, Michael Gellert, Max Wamser, 1.SM Reinhard Hiller (es fehlt Werner Thier)
Am 09.05.2019 begrüßte 1. Schützenmeister Reinhard Hiller die anwesenden Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung im Schützenheim in Klosterlechfeld. Zu berichten gab es allerhand, da das Jahr 2018 durch das 120-jährige Jubiläum der Schützengesellschaft 1898 Klosterlechfeld sowie das 200-jährige Jubiläum der Gemeinde Klosterlechfeld gekennzeichnet war.

Neben einem allgemeinen Rückblick durch den Schützenmeister gab es auch sportliche Höhepunkte, die durch die Sport- und Jugendleitung präsentiert sowie einen Einblick in einem soliden Finanzhaushalt gewährt wurde. Auch eine Information zum Datenschutz erfolgte.

1.000 Wettkämpfe

Ein Höhepunkt der Generalversammlung war die Ehrung verdienter Schützen für geleistete Rundenwettkämpfe. Diese Ehrung wurde nach langer Pause wieder reaktiviert und nach zweijähriger Datensuche und -aufbereitung in würdigem Rahmen abgehalten. Die Ehrung erfolgte durch den 1. Schützenmeister Reinhard Hiller und 1. Sportleiter Max Wamser.

Geehrt wurden:
  • 50 Wettkämpfe (Ehrenurkunde)
  • 100 Wettkämpfe (Nadel in Bronze)
  • 150 Wettkämpfe (Nadel in Silber)
  • 200 Wettkämpfe (Nadel in Gold)
  • 250 und 300 Wettkämpfe (Große Ehrennadel)

Für jeweils 50 Rundenwettkämpfe erhielten Christoph Wamser und Michael Hunseder die Ehrenurkunde; für jeweils 150 Wettkämpfe erhielten Michael Gellert und Max Wamser die Nadel in Silber; für jeweils 300 Wettkämpfe erhielten Hans Wörle und Werner Thier (entschuldigt) die große Ehrennadel.

Wir bedanken uns für 1.000 Wettkämpfe und hoffen noch auf Weiter!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.