Zweimal dunkel-schwarz und 39-mal farbig bitte!

Am 30.11.2019 und am 07.12.2019 fanden die letzten Gürtel-Prüfungen in diesem Jahr statt. Am 30.11.2019 traten Jürgen Löhning zum 4. DAN und Schu Alexander zum 3. DAN in Agawang an und eine Woche später gab es dann eine Farbgurt-Prüfung für 39 Mitglieder der Abteilung Allkampf-Jitsu & Taekwondo. Die Schwarz-Gurt-Prüfung dauerte ca. 4 Stunden und beinhaltete 194 Techniken, Reihenbruchtests, Kampf gegen mehrere Gegner, Formen, Kombinationen und eine abschließende Wettkampf-Demo. Sehr interessant für die Zuschauer und sehr anstrengend für die teilnehmenden Kämpfer. Jürgen und Alexander sind davon überzeugt: „Nach der ersten Schwarzgurt-Prüfung mit dem Training aufzuhören ist so ähnlich wie nach der Führerscheinprüfung das Auto-Fahren aufzuhören!“ Ab Schwarzgurt geht es erst richtig los!
Eine Woche später, am 07.12.2019, mussten die eben genannten Trainer zusammen mit Herrn Fritz Kosak, dem Präsident der DAU, die Farbgurt-Prüfung in Untermeitingen durchführen. Nach einem gemeinschaftlichen Warm-Up, begannen die Weiss- bis Blau-Gurte zu zeigen was sie im letzten Trainingshalbjahr gelernt haben. Alle 30 Minuten wechselte sich das Bild für die Beteiligten. Erst ein Weißgurt, der seine Bewegungen demonstrierte, dann eine Bewegungsform der Gelbgurte, dann Selbstverteidigung der Grüngurte gefolgt von einem Kontakt-Kampf der Blau-Gurte. Eine sehr starke Prüfung mit wirklich disziplinierten Teilnehmern.
Speziell möchte ich hier unsere Allkampf-Neulinge, die zum Teil erst 9-10 Jahre alt sind, loben. Sie waren im Training äußerst höflich und wissbegierig. Es war eine Freude zu sehen, dass sie die Prüfung ernst nehmen und dementsprechende Leistung zeigten.
An dieser Stelle wünschen wir allen ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest mit einem Guten Rutsch in’s Neue Jahr 2020.
Und nicht vergessen: „Ein Schwarzgurt-Träger ist ein Weißgurt-Träger, der nie aufgegeben hat!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.