Gehirnerschütterung und Prellungen: Betrunkener stürzt auf Frau

Ein betrunkener Mann ist auf eine Frau gestürzt, die dadurch verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)
Ein betrunkener Mann ist am Freitag auf dem Sommernachtsball in Oberottmarshausen auf eine Frau gestürzt, die dadurch an Rücken und Kopf verletzt wurde. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

Der erkenntlich betrunkene Mann wollte gegen 23.20 Uhr über eine Bierbank steigen und verlordabei das Gleichgewicht, so dass er auf eine dort sitzende Frau stürzte. Diese stieß sich
dabei den Kopf am Tisch und verletzte sich zudem am Rücken. Der Mann verließ im
Anschluss mit seiner weiblichen Begleitung (circa 40 Jahre) und einem etwa 14 bis 16 Jahre
alten Jungen das Fest.

Da die Geschädigte über starke Schmerzen klagte, wurde sie zur weiteren Untersuchung
in das Krankenhaus Bobingen gebracht. Dort blieb sie wegen einer Gehirnerschütterung und Prellungen des Rückens bis zum Sonntag in stationärer
Behandlung.


Die Polizei Bobingen ermittelt nun gegen den Mann wegen des Verdachts der
fahrlässigen Körperverletzung und erhofft sich Hinweise von anderen Besuchern des
Sommernachtballs. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: circa 40 Jahre alt, circa 1,85 Meter groß,dicke Figur, mindestens 100 Kilogramm, Glatze, Tattoo „Tribal“ am linken Oberarm.


Hinweise zu beiden Fällen bitte an die Polizeiinspektion Bobingen unter Telefon 08234/9606-0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.