Nach 33 Jahren ist Schluss – Pächterehepaar geht in Rente

Landrat Gerhard Wägemann (rechts) und Dieter Hofer (links), Geschäftsleiter beim Zweckverband Hahnenkammsee, verabschiedeten Helga und Willy Habermeyer in den wohlverdienten Ruhestand. (Foto: ZV Hahnenkammsee)

33 Jahre lang haben Helga und Willy Habermeyer den Kiosk am Hahnenkammsee betrieben, nun geht das Ehepaar in den wohlverdienten Ruhestand.

Abschied aus Alters- und gesundheitlichen Gründen

Landrat Gerhard Wägemann bedankte sich als Vorsitzender des Zweckverbands Hahnenkammsee für die gute Zusammenarbeit und das Engagement des Pächterehepaares. Er zeigte Verständnis dafür, dass die beiden langjährigen Pächter nun aus Alters- und gesundheitlichen Gründen den Pachtvertrag auslaufen lassen.

"33 Jahre Bewirtschaftungszeit, das ist schon ein wirklich langer Zeitraum", stellte Wägemann fest. "Wenn man bedenkt, dass der Hahnenkammsee erst 40 Jahre alt ist, waren Sie beide ja fast von Beginn an dabei. Da ist es auf jeden Fall angebracht, ein herzliches Dankeschön für all die Jahre zu sagen." Der Pachtvertrag für den Kiosk läuft nun Ende Februar aus, ein Nachfolger ist bereits gefunden und tritt voraussichtlich am 1. März 2018 seinen Dienst an.

Den neuen Pächter werden Willy und Helga Habermeyer bei seiner künftigen Aufgabe noch ein wenig unterstützen und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen, was Zweckverbandsvorsitzenden Wägemann besonders freut. Zum Abschied in den Ruhestand überreichten Dieter Hofer, Geschäftsleiter beim Zweckverband Hahnenkammsee, und Gerhard Wägemann dem Ehepaar Habermeyer einen Blumenstrauß und ein Altmühlfränkisches Bierpaket.

(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.