Schaeffler startet Joint Venture mit Paravan

Schaeffler Mover Foto: Auto-Medienportal.Net/Schaeffler


Die Schaeffler Gruppe hat eine Grundlagenvereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures mit der Paravan GmbH erarbeitet, die nun unterzeichnet wurde. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. Der Gegenstand des Joint Ventures, das als Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG firmieren wird, ist die Weiterentwicklung der "Drive-by-wire"-Technologie Space Drive sowie die Entwicklung und der Vertrieb von Mobilitätssystemen.

Das Joint Venture erwirbt hierzu die Space-Drive-Technologie der Paravan GmbH. Schaeffler wird 90 Prozent der Anteile des neuen Unternehmens halten. Space Drive wurde ursprünglich für Menschen mit körperlicher Behinderung entwickelt. Kernelement der "Drive-by-wire"-Technologie, ist neben der Fahr- und Bremsbetätigung, vor allem die so genannte "Steer-by-wire"-Funktion (wörtlich übersetzt "Lenken-via-Kabel"), welche die Spurführung des Fahrzeugs rein über elektronische Stellsignale ermöglicht. Space Drive erfüllt als einzige Systemlösung weltweit derzeit den funktionalen Sicherheitsstandard ISO 26262 ASIL D. Es besitzt damit als einziges System seiner Art weltweite Straßenzulassungen. (ampnet/deg)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.