Sparkasse Gunzenhausen blickt auf ein solides und ordentliches Geschäftsjahr zurück

Die Sparkassendirektoren Burkhard Druschel (links) und Jürgen Pfeffer blickten auf ein solides und ordentliches Geschäftsjahr 2017 zurück
Gunzenhausen: Sparkasse Gunzenhausen |

Gunzenhausen – Die beiden Direktoren der Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen, Jürgen Pfeffer und Burkhard Druschel, konnten bei der diesjährigen Bilanzpressekonferenz auf ein solides und ordentliches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken.

Die Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen stehen für Vertrauen und Sicherheit bekräftigten die beiden Direktoren einvernehmlich das Geschäftsmodell ihres Kreditinstitutes. Dabei können die Privatkunden sicher sein, dass die Sparkassen auf die vorhandenen Geldeinlagen keine Negativzinsen von ihnen erheben werden. Die Personalplanungen für die 10 Geschäftsstellen im Altlandkreis sind abgeschlossen und der Bestand der vorhanden Filialen kann von den Direktoren auch garantiert werden. Wie jedes Jahr hat die Sparkasse wieder 2 Auszubildende eingestellt, die sie bei bestandener Abschlussprüfung auch übernehmen werden berichtete die Personalleiterin Ursula Waschkuhn-Hofmann.

Trotz der anspruchsvollen Herausforderungen in der Finanzbranche konnten die Vereinigten Sparkassen Gunzenhausen für das Jahr 2017 eine sehr gute Bilanz ziehen. „Unsere Ergebnis zeigt auf, dass wir unserem Anspruch in der Region ein dauerhafter und leistungsfähiger Partner rund ums Geld zu sein, gerecht wurden. Ein positives wirtschaftliches Umfeld, langjährige und gute Kundenbindung, eine qualitativ hochwertige individuelle Beratung und das hohe Engagement unserer Mitarbeiter sind dabei der Schlüssel zu unserem Erfolg“ berichtete Direktor Burkhard Druschel.

Die Region profitiert vom wirtschaftlichen Erfolg der Sparkasse

Die Sparkasse trägt als zuverlässiger Steuerzahler mit rund 2 Millionen Euro zur Stabilisierung der Einnahmen bei den Kommunen bei. Zusätzlich wurden 2017 über 100.000 Euro für gute Zwecke als Fördermittel zugesagt. Die Sparkasse engagierte sich auch 2017 wieder für Soziales, Kultur, Bildung und den Breitensport. Dieses vielfältige Engagement zeigten allein die über 130 Einzelspenden an Organisationen und Vereine im Jahr 2017. Aber nicht nur durch finanzielle Mittel unterstützen die Sparkassen das öffentliche Leben, viele ihrer Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig und leisten in Vereinen und Verbänden einen wichtigen persönlichen Beitrag.



Die Kunden bleiben der Mittelpunkt für das Handeln der Sparkassen

Unserer Kunden stehen auch im 195. Geschäftsjahr als kommunale Sparkasse im Zentrum unserer Aktivität bekräftigte Jürgen Pfeffer. Bei allen Themen stehen die Bedürfnisse der Kunden im Mittelpunkt. Die Kundenverbindung als Ganzes zu betrachten ist der Sparkasse Gunzenhausen sehr wichtig.

Wir blicken unverändert positiv in die Zukunft erklären Burkhard Druschel und Jürgen Pfeffer. Wir gehen davon aus, auch im laufenden Jahr 2018, gemeinsam mit unseren Mitarbeitern wieder eine stabile und erfolgreiche Geschäftsbilanz zu erwirtschaften und sind unseren Kunden weiterhin ein vertrauensvoller Partner in Gunzenhausen und der gesamten Region.

(KH)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.