Das erste Gunzenhäuser Kerwababy heißt Malia

Gunzenhausen: Kerwa Gunzenhausen | Es gab wieder einige "ersten Male" auf der Gunzenhäuser Kerwa zu vermelden: der Gottesdienst im Autoscooter (in einer anderen Galerie), die  erste Auszeichnung zum "Beschicker des Jahres" und auch das erste Kerwababy. Am 11. September lernte ich Carmen noch mit Babybauch beim Frauenkaffee kennen. Zwei Tage später war es dann soweit: Die kleine Malia erblickte um 6:54 Uhr das Licht der Welt – 51 cm groß und 3460 Gramm schwer. Aber das Allerwichtigste: Mutter und Kind sind gesund und putzmunter. Zwar kam das "Kerwamadla" nicht in Gunzenhausen, sondern in heimischen Gefilden in Aalen zur Welt, aber drei Tage später war sie mit ihrer Mama Carmen Eiberger schon wieder "daheim" auf dem Festplatz in Gunzenhausen, um zusammen mit Papa Marcel und ihrer Schwester Hannah das Familienleben zu genießen. Und auch für diese ist Gunzenhausen Premiere: mit ihrer EIBURGER alm, in welcher die Besucher frisch hergestellte, super leckere Burger genießen konnten, waren sie das erste Mal auf dem Festplatz vertreten. Wir wünschen der kleinen Familie alles Liebe und freuen uns schon, sie nächstes Jahr wieder zu sehen – zur 618. Gunzenhäuser Kerwa. Und da wirst du, Malia, wahrscheinlich schon fleißig an der Hand deiner Schwester durch die Gegend tapsen, im Kinderkarussell die ersten Runden drehen ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.