Neues Kirchweihbier im Hotel zur Post getestet

Bürgermister Karl-Heinz Fitz (2.von links) war mit seinem Kollegen Udo Weingart (ganz links), den Vertretern der Spalter Brauerei, der Stadt und den Kirchweihorganisatoren mit dem ersten Probeschluck des neuen Kirchweihbiers sichtlich zufrieden
 
Mit nur zwei Schlägen stach Bürgermeister Karl-Heinz Fitz unter der Aufsicht der Spalter Bierkönigin Elisa Meyer das erste Fass Gunzenhäuser Kirchweihbier gekonnt an
Gunzenhausen: Gasthaus Zur Post |

Um das erste Fass Kirchweihbier für die Gunzenhäuser Kirchweih zu testen luden die Stadtbrauerei Spalt und die Stadt Gunzenhausen am vergangenen Mittwoch zur Bierprobe in den Wirtshausgarten des Hotels zur Post ein. Nachdem diese traditionelle Auftaktveranstaltung der Kirchweih in Gunzenhausen für einige Zeit eingestellt war konnte Bürgermeister Karl-Heinz Fitz bereits wieder zum fünften Mal zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Dienstleistungsgewerbe der Stadt Gunzenhausen und des Landkreises zur Bierprobe begrüßen. Bei Gunzenhäuser Bratwürsten mit Sauerkraut stach Karl-Heinz Fitz das erste Fass Gunzenhäuser Kirchweihbier der Stadtbrauerei Spalt an.

Die Vertreter der Stadtbrauerei Spalt stellten zusammen mit der Spalter Bierkönigin Elisa Meyer fest, dass die Gunzenhäuser Kirchweih für sie wegen der großen Bedeutung der Veranstaltung für die Stadt Gunzenhausen und die ganze Region etwas außergewöhnliches ist und hofft den Geschmack der Besucher mit dem neuen Kirchweihbier auch getroffen zu haben. Auch für dieses Jahr wurde kein Festbier, sondern ein etwas leichteres und süffigeres Kirchweihbier zur Gunzenhäuser Kirchweih eingebraut. Damit wird den Kundenwünschen nach leichteren Bieren Rechnung getragen. Wie wichtig diese Veranstaltung für die Brauerei aus der Nachbarstadt Spalt ist zeigt auch die Tatsache das sie sich sehr stark an den Wünschen des Festwirtes und des Stadtrates bei der geschmacklichen Gestaltung des Gunzenhäuser Kirchweihbiers orientiert haben. Das Gunzenhäuser Kirchweihbier ist schon seit Donnerstag in den verschiedenen Einzelhandelsgeschäften in Gunzenhausen käuflich zu erwerben.

Der Festwirt Gerhard Widmann aus Freising hat für dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen regional bekannten Musikgruppen im Festzelt zusammengestellt und für Jung und Alt Attraktionen gefunden. Für die Festwirtsfamilie Widmann ist es besonders wichtig das in ihren Zelten nur frische Lebensmittel verarbeitet werden und sie den Gästen ein geschmacklich und qualitativ hochwertiges Essen anbieten können.

Anstatt des Sparkassenabends am Dienstag wird das Radio 8 Kerwamadla im Festzelt Widmann an diesem Abend gekürt werden. Mit dem Abend der Betriebe und Behörden mit den „Ganoven“ und der Versteigerung des Kerwa-Baums und den Störzelbachern am Samstag gibt es noch einige weitere Höhepunkte im Festzelt. So wird am ersten Kirchweihsonntag im Festzelt Widmann ein Oberkrainerabend mit den „Kreuztalern“ stattfinden und am Mittwoch zum Abend der Stadt kommen die „Bayernmän“ in das Zelt. Am Donnerstag findet ab 14 Uhr ein Kindernachmittag mit Preisermäßigungen bis zu 30 % auf ausgewählte Speisen und Getränke und ab 17 Uhr ein Haxentag mit der Band „K7“ statt. Den Kirchweihausklang werden wieder die „Sharks“ bestreiten und nach dem Kirchweihfestzug am Montag wird die Dittenheimer Blaskapelle im Zelt für Unterhaltung und Stimmung sorgen.

Am Nachkirchweihsonntag wird der sonntägliche Gottesdienst nicht in der Stadtkirche, sondern auf dem Festplatz im Auto-Skooter stattfinden und das große Hochfeuerwerk zum Kirchweihabschluss wieder gezündet.

Die Familie Zöllner hat wieder ein sehr gut zusammengestelltes Programm mit vielen Überraschungen für den Festplatz mitgebracht und im Festzelt Gruber wird dieses Jahr auch wieder ein abwechslungsreiches Programm mit regionalen Bieren den Gästen angeboten.

Mehr Bilder von der Bierprobe finden Sie auf unserer Internetseite.

(KH)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.