Notfalldose in Gunzenhausen eingeführt

Auf dem Bild präsentiert der Seniorenbeirat zusammen mit Vertretern der Rettungskräfte und Bürgermeister Karl-Heinz Fitz die Notfalldose. (Foto: Ingeborg Herrmann)

Die Stadt Gunzenhausen führt die Notfalldose ein. Die Notfalldose steht künftig möglichst in jedem Haushalt in der Kühlschranktür und enthält alle wichtigen Informationen zum Patienten wie beispielsweise Medikamentenplan, Patientenverfügung oder Telefonnummern von Angehörigen.

So können die Rettungskräfte, die im Notfall in die Wohnung kommen, ohne Zeitverzögerung helfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.