Spezialfahrrad für Menschen mit Behinderung

(von links) Wolfgang Eckerlein (sitzend), Ursula Edel, Juliane Weigand (beide offene Hilfen Regens Wagner) und Bürgermeister Karl-Heinz Fitz freuen sich über das neue Fahrradangebot in der Stadt
Gunzenhausen: Touristik-Information |

Gunzenhausen – Die offenen Hilfen von Regens Wagner stellen der Stadt Gunzenhausen ein spezielles Fahrrad für Menschen mit Behinderung zur Verfügung. Das Fahrrad steht künftig an der Tourist-Information und kann dort ausgeliehen werden.

Bürgermeister Karl-Heinz Fitz freute sich bei der Präsentation des neuen Angebots für Menschen mit Behinderung über das neue Dreiradtandem. Es setzt nicht nur ein Zeichen für Gunzenhausen als fahrradfreundliche Kommune, sondern ist auch ein Beitrag zur aktiv gelebten Inklusion von Menschen mit Behinderungen in die Gesellschaft.

Das Fahrrad im Wert von 5000 Euro wurde Regens Wagner als private Spende zur Verfügung gestellt berichtete Juliane Weigand von den offenen Hilfen in Gunzenhausen. Es wird den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Gunzenhausen und den Urlaubern im Rahmen der Kooperation zwischen der Stadt Gunzenhausen und Regens Wagner zu Verfügung gestellt.

Der Fahrradverleih ist in Gunzenhausen grundsätzlich in den Händen privater Unternehmer berichtete Touristikleiter Wolfgang Eckerlein. Die Stadt will mit dem Verleih des Dreiradtandems daher auch nicht in Konkurrenz zu diesen Anbietern treten sondern besetzt damit eine Angebotsnische, die von den privaten Anbietern nicht betreut wird. Die Wartungsarbeiten für das Rad werden durch Regens Wagner übernommen und die Touristik muss sich lediglich um die Vermarktung und die Vermietung des Rades kümmern. Mit Preisen von 6 Euro (für nicht behinderte 8 Euro) für zwei Stunden und verschiedene Zeitpakete ist das Dreiradtandem für behinderte und nicht behinderte Menschen erhältlich und zu sozial verträglichen Preisen für jedermann zum Ausleihen geeignet stellte Wolfgang Eckerlein fest.

Vorbestellungen und nähere Angaben zu den verschiedenen Preisangeboten sind jederzeit in der Tourist-Information der Stadt in der Rathausstraße 12 möglich.

(KH)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.