Unterricht im Wald.

fh4118-unterrichtimwald_wir

Wirtschaftsschüler erleben gemeinsam praxisnahen Unterricht im Wald. Im Rahmen der ersten Schulwoche unternahmen die Klassen V8A und V8B der Wirtschaftsschule Gunzenhausen in Begleitung dreier Lehrkräfte, einen Ausflug in den Wald, um dort eine besondere praktische Unterrichtseinheit zu erleben.

Für die 8. Klassen ist im Fach Mensch & Umwelt das Thema Wald Bestandteil des Lehrplans. Da bietet es sich an, die wichtigsten Informationen aus erster Hand und direkt vor Ort zu erhalten. Revierförster Herr Leidel erklärte den Schülern der Wirtschaftsschule zunächst die allgemeinen Aufgaben eines Försters. Anschließend begann mit Gruppen- und Geschicklichkeitsspielen der praktische Teil des Tages. Auf dem Plan standen die verschiedenen Nutzungsformen des Waldes spielerisch kennen zu lernen. Im Anschluss daran ging es dann noch an richtige körperliche Arbeit: mit Maschendrahtzaun, Zweimannsäge und weiterer Ausrüstung ausgestattet, drangen die beiden Klassen unter Begleitung des Försters tiefer in den Wald vor. Dort bauten die Schüler einen Hochstand (siehe Bild), zogen einen Zaun und sammelten Eicheln für das Wild. Praxisnaher Unterricht gepaart mit einem gemeinsamen Erlebnis machte allen Beteiligten Spaß und schafft es, das Wissen besser zu festigen. Die Teilnehmer dankten Revierförster Herrn Leidel für die Unterstützung. Foto/Text: pm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.