Kreismitgliederversammlung 2019 des Kreisverbands der Jungen Union Weißenburg-Gunzenhausen mit Neuwahlen

v. l. n. r.: Aramis Maras, Lucas Stump, Denis Glotz, Michael Henzold, Jonas Gornich, Matthias Lacher, JU-Kreisvorsitzender Manuel Blenk, Manfred Pappler, Marcell Kampe, Ron Sieber, JU-Bezirksvorsitzender & Kandidat für die Europawahl Konrad Körner.
Gunzenhausen: CSU-Kreisgeschäftsstelle |

Dienstag, den 09.04.2019 hielt die JU Weißenburg-Gunzenhausen ihre Kreismitgliederversammlung mit Neuwahlen ab. Auch der JU- Bezirksvorsitzende und mittelfränkische Spitzenkandidat für die Europawahl, Konrad Körner sowie der dritte Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen & CSU Ortsvorsitzender Friedrich Kolb ließen es sich nicht nehmen in der CSU-Kreisgeschäftsstelle in Gunzenhausen dabei zu sein.

Zunächst begrüßte der Kreisvorsitzende Manuel Blenk die Anwesenden und hielt einen ausführlichen Bericht über die vergangene Wahlperiode und die politische Großwetterlage. Besonders hob er das Engagement zu politischen und freizeitlichen Veranstaltungen sowie verschiedene Betriebsbesichtigungen hervor (z. B. Me Luna in Brand, Juramare in Gunzenhausen während der Bauphase, etc.). Ebenso stellte er fest, dass die Arbeit auf Kreis- und Bezirksebene in JU und CSU ohne Probleme funktioniert. Das Highlight der JU-Veranstaltungen der letzten vier Jahre stellt jedoch definitiv die „EIS-Olympiade“, welche im Dezember 2018 zum vierten Mal von der JU veranstaltet wurde, dar. Im Rahmen dieser vier Veranstaltungen wurden über 4.000,- € gesammelt und für den guten Zweck gespendet. Der Kassenbericht wurde durch Manuel Blenk in Vertretung von Simon Geyer vorgestellt. Um die Neuwahlen des Kreisverbands zu beginnen wurde zunächst ein Wahlleiter bestimmt.

Im direkten Anschluss fanden die Neuwahlen unter Wahlleitung des JU Bezirksvorsitzenden Konrad Körner statt. Manuel Blenk wurde bereits zum dritten Mal mit 100% der abgegebenen Stimmen zum Kreisvorsitzenden gewählt. Dessen Stellvertreter stellen künftig und in bereits bewährter Weise: Marco Schomber, Manfred Pappler jun. und Sven Herter sowie der neu gewählte Lucas Stump aus Weißenburg dar. Schatzmeister Simon Geyer wurde ebenso das dritte Mal in seinem Amt bestätigt und wiedergewählt. Der bereits erfahrene Schriftführer Marcell Kampe erhält künftig Unterstützung von Derya Özdemir. Als Beisitzer wurden gewählt: Jonas Gornich, Denis Glotz, Matthias Lacher, Christof Zischler und Maren Dippmann.

Im Anschluss an die Neuwahlen hielt der Bezirksvorsitzende Konrad Körner seinen Bericht ebenso wie seine Vorstellungen für Europa und den anstehenden Europawahlkampf ab. Zunächst bedankte sich Körner für das Engagement der JU Weißenburg-Gunzenhausen und hob die Arbeit von Manuel Blenk und Matthias Lacher der letzten vier Jahre auf Bezirksverbandsebene hervor. Weiters lud der Bezirksvorsitzende zu verschiedenen Veranstaltungen und Info-Abenden in ganz Mittelfranken ein. Beispielsweise zur Klausurtagung nach Schwarzenberg. Anschließend wurde über weitere Termine und Aktionen, wie beispielsweise Verteilungsaktionen, Infostände – wie am Wochenmarkt am 23.05.2019 in Gunzenhausen - und Haustürwahlkämpfe im Mai in Westmittelfanken, gesprochen. Die interessierten Mitglieder nutzten die Möglichkeit sich mit Konrad Körner und Friedrich Kolb auszutauschen sowie aktuelle Neuigkeiten der Orts-, Landes- sowie Bundesebene, vor Allem aber zu Europa und der aktuellen politischen Weltlage zu erfahren und zu diskutieren. Es wurde über viele gegenwärtige Themen gesprochen und sich auseinandergesetzt.

Die Ziele für das Jahr, die Wahlperiode & Terminplanungen 2019 fielen, wie immer, sehr umfangreich aus. Von Betriebsbesichtigungen mit Mandatsträgern wie beispielsweise die erneute Besichtigung des Kommunalunternehmens Juramare unter dem Motto "Schwitzen für die Kommunalpolitik & die kommunalen Eigenbetriebe 2.0" - nach dem Umbau - mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Gunzenhausen Karl-Heinz Fitz am 22.05.2019 oder die Besichtigung einer Photovoltaikanlage in Ellingen mit Konrad Körner am 13.05.2019 reicht die Planung weiter. Die JU wird dieses Jahr wieder, nach kurzer Abstinenz, auf dem Bürgerfest / Stadtjugendfest der Stadt Gunzenhausen teilnehmen. Den Terminplan jedoch maßgeblich prägen werden die künftigen Wahlen. Ein straffes Programm, welches enormer personeller und finanzieller Anstrengungen bedarf.

Der Vorsitzende und seine Mannschaft planen darüber hinaus auch noch weitere Veranstaltungen im Landkreis. Aktuelle Infos über die Aktionen und Veranstaltungen der Jungen Union Weißenburg-Gunzenhausen finden sich unter www.ju-wug.de und auf der Facebookseite der Jungen Union Weißenburg-Gunzenhausen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.