9. Street Soccer-Turnier der Diakonie

 Das beliebte Street Soccer-Turnier der Diakonie Weißenburg-Gunzenhausen geht in seine 9. Auflage: Am Samstag, 16. Juni, wird auf dem Hartplatz an der Grundschule Süd in Gunzenhausen in drei Altersklassen der Ball rollen. Zur Teilnahme sind alle Fußballbegeisterten aus der Region eingeladen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich: per E-Mail an thomas.pfaffinger@diakonie-wug.de, per WhatsApp unter 0151/10 65 83 32 oder über Facebook unter der gleichnamigen Veranstaltung.

Losgehen wird es am Veranstaltungstag ab 10 Uhr mit der Altersgruppe U14, gefolgt von U18 (hier darf ein Spieler 18 Jahre alt sein), während mit der Kategorie der Ü18-Jährigen für den Abschluss des langen Fußball-Tages gesorgt wird. Vom Kind bis hin zum Erwachsenen findet also jeder seine passende Altersklasse und kann sich mit anderen sportlich messen. Dabei steht stets der Spaßfaktor im Mittelpunkt.

Hobbykicker-Turnier

Die Veranstalter weisen im Vorfeld außerdem darauf hin, dass sich keine reinen Vereinsmannschaften anmelden dürfen. Es handelt sich vielmehr um ein Freizeitturnier. Für die siegreichen Teams gibt es schließlich Preise sowie Pokale zu gewinnen. Beim gesamten Street Soccer-Turnier treten die Teams mit einem Torwart und vier Feldspielern an, zwei Ersatzspieler sind möglich.

Das Team der Jugendsozialarbeit der Diakonie mit Katharina Meister von der Streetwork Gunzenhausen/Muhr am See, Joana Sämann und Johannes Kosok vom städtischen Jugendzentrum sowie Thomas Pfaffinger vom Jugendmigrationsdienst und der Jugendsozialarbeit an der Stephani-Mittelschule zeichnet sich für die Organisation und Durchführung verantwortlich. Zudem bringen sich am Turniertag zahlreiche Jugendliche mit ein.

Das Street Soccer-Turnier verspricht einen ganzen Tag lang eine tolle sowie faire Fußball-Atmosphäre mit vielen spannenden Matches. Vor Ort ist außerdem bestens für das leibliche Wohl gesorgt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.