19 Jahre Kartoffelmarkt Röttenbach


Kein anderer Tag würde besser zu dieser Veranstaltung passen. Am Erntedankfest, Sonntag, 7. Oktober, ist es wieder Zeit für den Kartoffelmarkt in Röttenbach. Mittlerweile weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt bietet dieser Markt alles, was das Herz von Kartoffel- und Regionalfreunden höher schlagen lässt: Informatives, Innovatives und Kulinarisches.

Nicht ohne Grund zieht der Kartoffelmarkt seit Jahren Besucher von nah und fern an. Es ist einiges geboten: Kostproben verschiedenster Kartoffelgerichte, Informationen, welche Sorten man am besten für welches Gericht verwendet. Ein kurzweiliger Wettbewerb rund um die "tolle Knolle", moderiert von Landrat Herbert Eckstein und 1. Bürgermeister Thomas Schneider, musikalische Unterhaltung, "Original Regionale"-Produkte, Bio oder Konventionell, und vieles mehr. Einmal mehr haben die Organisatoren, der Landkreis Roth, die Gemeinde Röttenbach, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, gemeinsam mit bäuerlichen Organisationen, örtlichen Vereinen und vielen weiteren Mitstreitern ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Nicht nur Kartoffelfreunde kommen auf ihre Kosten. Einheimische Produzenten bieten unter anderem neben Kartoffeln auch Äpfel, Wurstwaren, Honig, Hochprozentiges und viele weitere "original regionale" Produkte zum Probieren und Kaufen an. Abgerundet wird der Kartoffelmarkt mit einer Schlepperschau und einem Jahrmarkt.

Parkplätze

Parkplätze für die Besucher des Kartoffelmarktes befinden sich am Rathausplatz, neben dem Dorfladen und insbesondere am Westring. Die Parkplätze sind ausgeschildert.

Ansprechpartner

Gemeinde Röttenbach, Michaela Padua (Telefon: 09172/69 10 12) oder im Internet unter www.roettenbach.de.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.