Ausstellung Peter Gaymans


In Kooperation mit der Alzheimer-Gesellschaft zeigt die Stadt- und Schulbücherei in den Büchereiräumen noch bis zum 12. Oktober "Demensch", eine Cartoonserie von Peter Gayman. Mit viel Humor betrachtet der bekannte Cartoonzeichner Situationen aus dem Alltag demenzkranker Menschen.

Gaymans Zeichnungen zeigen - bei aller Schwere der Thematik -, dass es doch auch noch Momente des Glücks geben kann. Er schafft es, die Demenzkranken mit all ihren Einschränkungen ihre Würde zu belassen. Auf einem Bild steht eine alte Dame in ihrer mit Post-it-Zettel gepflasterten Küche und fragt sich: "Auf welchem Zettel hab ich mir's denn notiert?" (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.