18-Jährige Motorradfahrerin bei Heretsried schwer verletzt

Eine 18-Jährige ist bei Heretsried bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. (Foto: Archiv)

Eine 18-Jährige Motorradfahrerin ist am Freitag bei Heretsried schwer verletzt worden. 

Sie war gegen 15.20 Uhr mit einem Leichtkraftrad unterwegs auf der Staatsstraße 2036 von Heretsried in Richtung Lauterbrunn. Hierbei kam die 18-Jährige in einer Linkskurve aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Sie fuhr zunächst auf einer Strecke von 40 Metern auf dem angrenzenden Grünstreifen beziehungsweise die Ackerfläche, kreuzte eine Einmündung und prallte dabei gegen ein Verkehrszeichen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die junge Frau circa zehn Meter weit in den Acker geschleudert.

Ein ADAC- Hubschrauber brachte die 18-Jährige mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma sowie einer Fraktur im Torax- und Beckenbereich zur stationären Behandlung in Zentralklinikum Augsburg.

Die Staatsstraße 2036 war in der Zeit von 15.40 bis 16.25 Uhr in beide Richtungen gesperrt, die Freiwilligen Feuerwehren Heretsried und Welden regelten den Verkehr mit etwa 15 Mann.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.