Traktor brennt bei Hiltenfingen aus

Ein Traktor fing am Dienstagabend auf einem Feld bei Hiltenfingen Feuer. Versuchte der Landwirt zunächst den Brand noch selbst unter Kontrolle zu bekommen, musste anschließend doch die Feuerwehr zu Hilfe gerufen werden. (Foto: Symbolbild 123rf.com/Harry Huber)

Ein merkwürdiger Geruch aus dem Motorraum, ein verdächtiges Knistern: Ein 26-jähriger Landwirt war am Dienstag gegen 18.25 Uhr mit Mäharbeiten auf seiner Wiese bei Hiltenfingen zugange. Auf einmal nahm er dabei den merkwürdigen Geruch aus dem Motorraum wahr. Kurz darauf hörte er ein Knistern und es schlugen auch schon Flammen aus der Motorhaube.

Wie die Polizei berichtet, versuchte der Landwirt zunächst noch dem Brand mit einem Feuerlöscher Herr zu werden. Dies führte aber nicht zum Erfolg. Anschließend verständigte der 26-Jährige seinen Vater und die Feuerwehr. Das Feuer griff in der Zwischenzeit auf die Fahrerkabine über und der gesamte Traktor brannte aus. Personen kamen nicht zu Schaden.

Der Brand wurde von den Feuerwehren aus Hiltenfingen und Schwabmünchen gelöscht. Aufgrund der Gesamtumstände wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.