Kleinkind aus Auto befreit

Die Feuerwehr schlug das Fenster auf der Beifahrerseite ein, um den kleinen Jungen befreien zu können. (Foto: Symbolfoto: Gina Sanders, 123rf)
Horgau: Eine 35-jährige Frau fuhr am Freitag mit ihrem 16 Monate alten Sohn zum Einkaufen beim Edeka in Horgau. Beim Aussteigen ließ die Mutter den Fahrzeugschlüssel versehentlich im Wagen liegen, sie hatte jedoch leider zuvor den  Verriegelungsknopf am Schlüssel gedrückt, so dass sich der Pkw automatisch verschloss. Folglich war ihr Baby eingesperrt.Zur Befreiung des Kindes wurde die Feuerwehr Horgau verständigt. Diese rückte mit sechs Mann an. Um das Auto öffnen zu können, musste die Seitenscheibe der Beifahrerseite eingeschlagen werden. Der kleine Junge war wohlbehalten und eher belustigt von der ganzen Aktion. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.