10.000 Euro Schaden nach Vandalismus am Bahnhof Kissing - Die Polizei sucht Zeugen

Unbekannte beschädigten das Fenster des Wartehäuschens am Bahnhof Kissing. (Foto: Bundespolizei)

Am Kissinger Bahnhof haben Unbekannte einen Schaden im fünfstelligen Bereich verursacht.

Wie die Bundespolizei mitteilt, haben die unbekannten Randalierer am Sonntagmorgen am Bahnhof Kissing einen Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro angerichtet. Sie bewarfen die beiden verglasten Wetterschutzeinrichtungen auf den Bahnsteigen mit Steinen. Dadurch seien die Verbundglasscheiben erheblich beschädigt worden, so die Polizei. Mit weiteren Steinwürfen zerstörten die Unbekannten eine Bahnhofsuhr. Weiterhin schlugen die Täter das Display eines Fahrausweisautomaten ein.

Die Tatzeit lasse sich auf Sonntagmorgen, 26. Mai, zwischen 7:00 Uhr und 8:30 Uhr, eingrenzen, erklärt die Bundespolizei und bittet Personen, die in diesem Zeitraum entsprechende Wahrnehmungen am Bahnhof Kissing gemacht haben, sich mit dem Bundespolizeirevier Augsburg, Telefon 0821 343560, in Verbindung zu setzen.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.