Kissing und Friedberg - Vandalen unterwegs

In einem Bienenhaus am Mergenthauer Weg in Kissing sowie auch auf dem Hundeübungsplatz am Fladerlach in Friedberg haben Vandalen randaliert. (Foto: Symbolbild / Heiko Kverling-123rf.com)
In einem Bienenhaus am Mergenthauer Weg in Kissing sowie auch auf dem Hundeübungsplatz am Fladerlach in Friedberg haben Unbekannte randaliert und  insgesamt 1500 Euro Schaden verursacht.
Unweit des Reit- und Hundeparks Mergenthau steht eine Waldhütte, die als Bienenhaus genutzt wurde. Laut Polizeibericht drangen vermutlich Jugendliche über ein Fenster ein. Dort weckte ein versperrter Blechschrank das Interesse. Um ihn zu öffnen, wurde zunächst die Eingangstür der Hütte von innen aufgebrochen. Dann zerrten sie den Blechschrank ins Freie und brachen auch ihn auf. Darin befand sich nur Imkerzubehör, das jedoch teilweise mitgenommen wurde.

Eine mutwillige Sachbeschädigung geschah auch auf dem Hundeübungsplatz am Fladerlach im Friedberger Süden. Vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag tobten sich auch hier Unbekannte aus. Es wurden drei sogenannten Revierverstecke beschädigt, die bei der Ausbildung von Hunden zum Einsatz kommen. Dem Schäferhundeverein sind rund 400 Euro Schaden entstanden.

Hinweise zu beiden Fällen bitte an die Polizei Friedberg unter Telefon 0821 / 323-1710. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.