Pferd in Kissing ausgebüxt: Blut an Nüstern und Bein

Ein Pferd ist in Altkissing ausgebüxt. (Foto: Symbolbild / Christine Wieser)

Ein Pferd ist  Samstagnacht von einer Freilauf-Koppel in Altkissing ausgebüxt. Ein Autofahrer entdeckte das Tier auf der Kreisstraße AIC 12. 

Offenbar hatte das Pferd in der Nacht, gegen 22 Uhr, den Zaun niedergerissen und war weggelaufen.

Ein Autofahrer teilte dann der Polizei mit, dass ein verletztes Pferd auf der Kreisstraße AIC 12 von Kissing Richtung Ottmaring circa 50 Meter nach Kissing auf der Straße stehe.

Bei Eintreffen der Streife waren bereits ein Mann und eine Frau vor Ort, die sich um das Pferd kümmerten und auch den Stall kannten, aus dem es entlaufen war. Das Pferd blutete leicht an den Nüstern und an einem Bein. Das Pärchen brachte das Pferd zurück und verständigte einen Tierarzt.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.