Von Zeugen gestellt: Betrunkener 17-Jähriger beschädigt Auto

In der Nacht auf Samstag konnte ein 17-Jähriger in Kissing gestellt werden. (Foto: Symbolbild: Jaromír Chalabala-123rf.com)

Durch mehrfache Tritte beschädigte ein 17-Jähriger in der Nacht auf Sonntag ein geparktes Auto in Kissing. Durch das Einschreiten zweier Zeugen konnte der Täter ermittelt werden.

Gegen 2.20 Uhr hatte der 17-Jährige in der Thomas-Mann-Straße mehrfach gegen ein geparktes Fahrzeug getreten und es dabei erheblich beschädigt. Der Schaden beläuft sich nach Informationen der Polizei auf etwa 2000 Euro.

Zwei Anwohner hörten einen lauten Knall und ein Streitgespräch zwischen einem Mann und einer Frau. Der Knall entstand, als der 17-Jährige gegen das Fahrzeug trat. Die beiden Zeugen riefen die Polizei und verfolgten das Pärchen.

Dabei stieg das Mädchen in einer Nebenstraße über ein Gerüst und in ein Fenster ein. Die Polizei konnte daraufhin das Mädchen ausfindig machen. Sie erzählte, dass sie sich mit ihrem besten Freund gestritten habe. Dieser hätte dann aus Wut und unter Alkoholeinfluss gegen das Auto getreten.

Die Polizei stellte 1,8 Promille bei dem 17-Jährigen fest. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Sollten im Bereich der Thomas-Mann-Straße noch andere Fahrzeuge beschädigt worden sein, werden die Besitzer gebeten, sich an die Polizei Friedberg zu wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.