Autofahrer verursacht Unfall auf der B17 bei Kleinaitingen und fährt einfach weiter

(Symbolbild) Ein unbekannter Autofahrer verursacht am Montagabend auf der B17 zwischen Oberottmarshausen und Kleinaitingen einen Verkehrsunfall und flüchtet. Foto: Patrick Bruckner

Ein Unbekannter Autofahrer hat am Montagabend auf der B17 zwischen  Oberottmarshausen  und Kleinaitingen ohne auf den Verkehr zu achten den Fahrstreifen gewechselt und einen Unfall verursacht. Anschließend ist er einfach weiter gefahren.

Zunächst fuhr der Unbekannte nach Angaben der Polizei auf dem rechten Fahrstreifen der B17 in Richtung Landsberg am Lech. Gegen 17.45 Uhr scherte der Autofahrer zum Überholen auf den linken Fahrstreifen aus. Hierbei übersah er einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 20-Jährigen Mann. Dieser wich nach links aus und touchierte die Mittelschutzplanke.

Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Unfallverursacher setzte die Fahrt einfach fort. Bei dem Auto soll es sich laut Polizei um eine graue Limousine, eventuell einen Skoda Octavia, gehandelt haben. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Autobahnpolizei Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323-1910 entgegen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.