Gemeinsam Kassieren für den guten Zweck

Über die gelungene Spendenaktion des dm Marktes in Königsbrunn freuen sich Filialleiterin Sindy Korpas sowie Sozialpädagogin Karin Saar und Vorstand Gregor Beck vom Fritz-Felsenstein-Haus.
Königsbrunn: Fritz-Felsenstein-Haus | Lange Schlangen an der Kasse können auch viel Gutes bringen. Vergangenen Samstag hatte der dm-Markt in Königsbrunn zu einer ungewöhnlichen Aktion eingeladen: Anlässlich seines 10-jährigen Jubiläums durften eine Schülerin der Fritz-Felsenstein-Schule sowie ein Eishockeyspieler des EHC Königsbrunn eine Stunde lang zur besten Einkaufszeit die Regie an der Kasse übernehmen. Zahlreiche Kunden strömten in den Drogeriemarkt, die Einkaufskörbe waren gut gefüllt, so dass schließlich eine dritte Kasse geöffnet werden musste.

Die Einnahmen, die in dieser Zeit erzielt wurden, rundete der dm-Markt auf 5.000 Euro auf und teilte den Betrag zu gleichen Teilen auf. Das Fritz-Felsenstein-Haus und der Eishockeyverein erhielten eine Spende von jeweils 2.500 Euro. „Ein großes Dankeschön an die Filialleiterin Sindy Korpas und alle dm-Mitarbeiter, die diese Spende für unser Kompetenzzentrum möglich gemacht haben“, so FFH-Vorstand Gregor Beck, der die Aktion selbst mit einem privaten Einkauf unterstützte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.