72-jährige Autofahrerin verwechselt in Königsbrunn das Bremspedal

Beim Versuch zu bremsen, verwechselte die 71-jährige Autofahrerin versehentlich die Pedale. (Foto: Symbolbild, Péter Gudella, 123rf.com)

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag, gegen 11.35 Uhr, auf dem Parkplatz eines großen Supermarkts in der Föllstraße in Königsbrunn. 

Wie die Polizei berichtet, hatte eine 72-jährige Frau gerade den Supermarkt-Parkplatz befahren, als sie wegen eines Radfahrers erschrak und bremsen wollte. Dabei verwechselte sie jedoch die Pedale und gab versehentlich Gas. Dies führte dazu, dass sie zunächst ein geparktes Auto rammte und dann in einen Bauzaun fuhr.

Insgesamt wurde hierdurch ein Sachschaden von circa 25.000 Euro verursacht und beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Frau und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Bobingen gebracht. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.