Autobrand auf der B17

Ein Auto auf der B17 musste die Feuerwehr am Samstag löschen. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn)

Ein brennendes Auto auf der B 17 musste die Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn am Samstag löschen. Es war gegen 12.40 Uhr in Brand geraten.

Nach einem Auffahrunfall begann das Auto zu brennen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits komplett in Flammen, die Fahrzeuginsassen konnten sich aber in Sicherheit bringen. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer unter Kontrolle. Insgesamt waren sie 1 Stunde und 30 Minuten im Einsatz. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.