Königsbrunner Stadtrat informiert sich bei der Königsbrunner BePo

Das Bild zeigt die Gäste des Königsbrunner Stadtrats bei der BePo: mit BePo-Chef Thomas Fichtner (obere Reihe mit weißem Diensthemd) und Bürgermeister Franz Feigl (obere Reihe rechts) Bild: Siegfried Oswald, V. BPA Königsbrunn
Gerne kam der Königsbrunner Stadtrat der Einladung von BePo-Chef Thomas Fichtner zu einem Informationsbesuch nach und erhielt einen äußerst umfangreichen Einblick in die Königsbrunner Bereitschaftspolizei. „Jetzt wissen wir sehr viel mehr über unsere BePo“ und „das war sehr interessant“, so einige Kommentare am Ende.
Polizeidirektor (PD) Thomas Fichtner ließ es sich nicht nehmen, als Hausherr die Gäste samt Bürgermeister Franz Feigl persönlich zu begrüßen und über „seine BePo-Abteilung“ zu informieren.
Die Königsbrunner Stadträte wurden unter anderem mit den Aufgaben der Bereitschaftspolizei sowie den Rahmenbedingungen für die Ausbildung der Polizeischüler vertraut gemacht. Polizeidirektor Thomas Fichtner informierte umfassend über die anstehenden Schritte zur Bewältigung der erhöhten Einstellungszahlen. So sind zusätzliche Um- und Neubauten, wie die Erstellung zweier Wohngebäude für Auszubildende, erforderlich.
Die qualitativ gute Ausbildung von jungen Polizeibeamten in Königsbrunn auch zukünftig zu gewährleisten, liegt dem Königsbrunner BePo-Chef sehr am Herzen.
So gehört auch die Sanierung der Wohngebäude bzw. der Unterkunftszimmer für die Polizeischüler, die ihre Ausbildungszeit von zweieinhalb Jahren dort verbringen, mit zu den nächsten Investitionen. „Ein angenehme Lern- und Wohnatmosphäre auf den Zimmern ist auch für das Erreichen des Ausbildungszieles vorteilhaft“, so Fichtner.
Bei gutem Wetter führte PD Fichtner die Gäste zu den aktuellen und künftigen Baustellen. Gemeinsam wurden die laufenden Baumaßnahmen, wie das Unterkunftsgebäude und die Schießanlage, sowie die geplante Trasse für die vorgesehene Straßenbahnlinie besichtigt.
„Mich hat das große Interesse des Königsbrunner Stadtrates an unserer BePo und das Verständnis für unsere Anliegen sehr gefreut“, so der Chef der V. Bereitschaftspolizeiabteilung.
Text: Johannes Daxbacher, V. BPA Königsbrunn
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.