Silvesterfeier in Königsbrunn eskaliert: Vater droht, zwölfjährige Tochter vom Balkon zu stoßen

Der alkoholisierte Aggressor wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen und durfte die erste Nacht des Neuen Jahres seinen Rausch im Arrest des Polizeipräsidiums ausschlafen. (Foto: Christian Mueller 123rf.com)
Eine Silvesterfeier im Kreise der Familie ist in der Donauwörther Straße in Königsbrunn gegen 5.40 Uhr derart eskaliert, dass ein 45-jähriger Familienvater damit drohte, seine zwölfjährige Tochter vom Balkon des Mehrfamilienhauses zu stoßen. Das teilt die Polizei Bobingen in ihrem Pressebericht mit.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bobingen konnte die Situation in der Wohnung beruhigen. Der alkoholisierte Aggressor wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen und durfte die erste Nacht des Neuen Jahres seinen Rausch im Arrest des Polizeipräsidiums ausschlafen.

Warum der Vater derart ausrastete, geht aus dem Polizeibericht nicht hervor.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.