Überfall auf Kaufland-Tankstelle scheitert

Nach einem mutmaßlichen Tankstellenräuber fahndet die Polizei. Foto: Lukassek 123rf

Königsbrunn:
Am Freitagabend gegen 20.10 Uhr betrat ein mit schwarzer Skimaske vermummter Mann die Kaufland-Tankstelle an der Germanenstraße. Dort war nur eine Kassiererin anwesend. Als die Frau den Mann bemerkte, flüchtete sie sofort in einen Nebenraum und verbarrikadierte die Tür, noch bevor es zu einer Forderung durch den vermutlich mit einem Messer bewaffneten Täter kam. Der offenbar verdutzte Räuber ließ daraufhin von seinem Vorhaben ab und flüchtete. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß und stämmig. Er trug zur Tatzeit eine beiger Jacke mit Kapuze, blaue Jeans und dunkle Turnschuhe oder Sneaker mit vermutlich heller Sohle.

Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 38 10 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.