Verkehrsunfall auf der B17: Königsbrunner Feuerwehr befreit Frau aus ihrem Auto

Die Feuerwehr befreite die Frau. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn)

Ein Verkehrsunfall hat sich am Freitag auf der B17 in Richtung Landsberg ereignet. Hierbei wurde eine Fahrerin in ihrem Auto eingeschlossen und konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr befreit werden.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn mitteilt, ereignete sich  am Freitagnachmittag auf der B17, in Fahrtrichtung Landsberg, kurz nach der Anschlussstelle Königsbrunn-Süd, der Verkehrsunfall zwischen zwei Autos.

Eine Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Die Feuerwehr befreite sie in einem hydraulischen Rettungssatz.

Die B17 war in Fahrtrichtung Landsberg von 13.45 bis 14.30 Uhr komplett gesperrt. Aufgrund der Situation vor Ort und der hohen Kräfteanforderung löste die Leitstelle die Sirenen im Stadtgebiet Königsbrunn aus und alarmierte die Feuerwehr Bobingen zur Unterstützung.(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.