11. Oldtimer-Rallye Augsburg-Land

Königsbrunn: Horgau | Schon etwas besorgt sahen am Sonntagmorgen die Cabrio Fahrer zum Himmel.
Zum Start der diesjährigen Oldtimer-Rallye in Horgau meinte es der Wettergott leider nicht besonders gut. Hitze mögen die alten Motoren nicht besonders, aber Regen definitiv noch weniger!
Nichts desto trotz fiel um 10 Uhr der Startschuss und die ersten der 220 Fahrzeuge begaben sich auf die 162,5 km lange Strecke.
Das Ziel in Königsbrunn sollte in 3:28 Stunden erreicht werden.
Doch bis dahin gab es noch viel zu tun, z. B. viel Winken und Hupen!
Auch als es wie aus Eimern goss, standen immer noch Hunderte von Zuschauer am Straßenrand und Winkten.
Danke an diese Zuschauer, NUR das macht in meinen Augen diese Rallye aus!!!
Da ist das Zielergebnis fast nur zweitrangig, ankommen war angesagt. Man muss aber denjenigen Respekt zollen, denn immerhin fuhren 15 Oldtimer in einer Zeitspanne von einer Sekunde durchs Ziel. 
Die Bilder entstanden beim Start in Horgau und am Ziel in Königsbrunn.
1
1
1
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.