3. Schulwettbewerb des Augsburger Brechtkreises

Das Schülerteam vom Gymnasium Königsbrunn

Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Königsbrunn präsentieren der Jury ihr Gedicht

Am Dienstag, 26. Februar, hatten sieben Schülerinnen und Schüler der 10b des Gymnasiums Königsbrunn einen ganz besonderen Auftritt im Parktheater in Göggingen. Sie konnten bei der Preisverleihung zum Gedichtwettbewerb des Brechtkreises ihren Beitrag zum Besten geben. Der Vorsitzende des Brechtkreises, Dr. Michael Friedrichs, hob die Qualität des Gedichtes mit dem Titel „Von der armen 10B“ besonders hervor, da dieser Text sich direkt mit Brechts Gedicht „Vom armen BB“ auseinander setzt und gewissermaßen aus heutiger Sicht eine Antwort auf die berühmte Vorlage gibt.
Friedrichs lobte die Gemeinschaftsarbeit der Klasse als „sorgfältige und einfallsreiche“ Entgegnung. Das Schülerteam und ihre Lehrerin, Oberstudienrätin Margarete Schwegler-Nebel, freuten sich über die anerkennenden Worte des Brechtexperten und über ihren Preis: einen Workshop für Siebdruck im Staatlichen Textil- und Industriemuseum in Augsburg (tim) nebst einer Urkunde.
Der Brechtkreis hatte – gemeinsam mit dem Brechtfestival Augsburg und mit Unterstützung durch den Bildungsreferenten der Stadt Augsburg, Hermann Köhler – die Schüler*innen der Augsburger Schulen ab der fünften Jahrgangstufe zu diesem Wettbewerb eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.