Der Rotmilan

Der Rotmilan ( Milvus milcvus), auch bekannt als der Rote Milan ist ein Greifvogel.
Dieser Greifvogel brütet in kleineren Wäldern oder Gehölzen.
Er wiegt ca. 1000 Gramm und ist ungefähr 60-70cm lang. Seine Spannbreite beträgt meistens zwischen 160 und 180cm.
Der Rotmilan ist in Zentral-, West- und Südeuropa angesiedelt. Weltweit schätzt man dessen Bestände auf ca. 30000 Brutpaare. 

Meist ernährt er sich von Feldmäusen, Maulwürfen und diversen Kleinvögeln. Selten besteht seine Nahrung aus Fisch. 
Er wird meist zwischen 4- 7 Jahre alt. Der bisher älteste Rotmilan den man gefunden hat, wurde ca.30 Jahre alt. 
Schuld an dem frühzeitigen Tod des Rotmilan sind sehr oft Vergiftungen, Kollisionen mit Stromleitungen oder Nahrungsmangel.
Sehen kann man diesen wunderbaren Greifvogel am Himmel ab Mitte April bis Anfang Oktober. 
2
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.