Großer Secondhand-Faschingsmarkt

Wann? 26.01.2019 10:00 Uhr bis 26.01.2019 13:00 Uhr

Wo? Pfarrzentrum "Zur Göttlichen Vorsehung", Blumenallee 27, 86343 Königsbrunn DEauf Karte anzeigen
Das Organisationsteam der aktion hoffnung mit Karin Stippler, Andrea Haslacher und Zsuzsanna Csepregi (von links) laden zum Besuch der Secondhand-Faschingsmärkte ein (Foto: Franziska Reißner, aktion hoffnung)
Königsbrunn: Pfarrzentrum "Zur Göttlichen Vorsehung" |

Die Katholische Pfarreiengemeinschaft Königsbrunn lädt am
Samstag, 26. Januar 2019 von 10 bis 13 Uhr wieder zum großen Secondhand-Faschingsmarkt ins Pfarrzentrum „Zur Göttlichen Vorsehung“, Blumenallee 25, Königsbrunn, ein.

Noch bis 9. Februar tourt die Aktion Hoffnung mit ihren Secondhand-Faschingsmärkten durch Bayern und stoppt am Samstag, 26. Januar in Königsbrunn. Zusammen mit der Pfarreiengemeinschaft Königsbrunn präsentiert die Hilfsorganisation auf mehr als 250 Quadratmetern eine große Auswahl an bunten und ausgefallenen Faschingskostümen, Glitzermode, Retroteilen und besonderen Unikaten. Der Reinerlös aus dem Markt ist für die Medizinische Versorgung von Menschen in Indien bestimmt.
Bunte Kostüme für Groß und Klein, festliche Abend- und Glitzermode, Nostalgisches, Kleidung aus den 70er und 80er Jahren und besondere Unikate, die es sonst nirgendwo zu kaufen gibt – beim Faschingsmarkt werden alle Faschingsfreunde fündig!
Mit dem Reinerlös unterstützen die Organisatoren die Arbeit von Pfarrer Fr. C. Don Bosco in Tamil Nadu in Südindien. Gemeinsam mit der Initiative der Katholischen Pfarreiengemeinschaft „Hand in Hand“ kümmert er sich vor allem um die Menschen aus den ärmsten Verhältnissen.  Für die nun fertig errichtete Krankenstation in Pagandai Kootu Road werden Medikamente, medizinische Geräte und eine finanzielle Unterstützung für die Bezahlung der laufenden Kosten benötigt.
"Gerne hilft aktion hoffnung hier mit und stellt den Reinerlös dem Projekt zur Verfügung. Wir sind davon überzeugt, dass die Investition in die Bildung und medizinische Versorgung von Menschen eine Investition in die Zukunft ist", stellt  Johannes Müller, Geschäftsführer der aktion hoffnung das Projekt vor und motiviert so zum Einkauf.
Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 15.000 Faschingsfreunde die 60 Märkte; die aktion hoffnung konnte danach mit 47.150 Euro Entwicklungsprojekte weltweit unterstützen.
Während des Faschingsmarktes wird auch wieder Kinderschminken mit Marion Mattern angeboten. Es wird ausschließlich gut erhaltene Secondhand-Faschingsware aus der Sortierung von Aktion Hoffnung verkauft. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass keine selbst mitgebrachte Secondhand-Kleidung verkauft werden kann.
Wir freuen uns auf zahlreiche faschingsfreudige Narren!

Weitere Informationen bei der aktion hoffnung unter 0821/3166-3621 oder karin.stippler@aktion-hoffnung.de und auf der Homepage unter www.aktion-hoffnung.de/mobile-faschingsmaerkte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.