Grundschüler bis 2021 an der Mittelschule: Grundschule Königsbrunn-Süd ist entkernt

Die Grundschule Süd ist kaum wiederzuerkennen.

Bis 2021 findet der Unterricht im Gebäude der Mittelschule an der Römerallee statt.

Im Moment wirken Gebäude und Gelände der Grundschule Süd ausgesprochen unwirtlich. Die Schule ist entkernt worden, das Material wird auf dem Sportplatz gelagert. Von Mai bis Mitte Juli werden Maurerarbeiten ausgeführt, anschließend werden neue Fenster eingesetzt.

Die technischen Installationen von Elektrik, Sanitär und Lüftung müssen erneuert werden. Ab Oktober 2020 folgt der Innenausbau. Nach dem Einbau neuer Türen, Bodenbeläge und Möbel und der Neuanlage des Außengeländes wird die Schule aussehen wie neu. Die Kosten der Sanierung werden sich auf 11,5 Millionen Euro belaufen, wie Bürgermeister Franz Feigl bei der Bürgerversammlung im April bekannt gab.

Anfang 2021 soll alles fertig sein, doch der Umzug wird erst in den Sommerferien stattfinden, so Feigl weiter. Denn zum Einen soll der Unterricht während des Schuljahres nicht gestört werden. Zum Anderen brauchen die Kinder Zeit, um sich an den anderen Schulweg zu gewöhnen.

Für die Dauer der Sanierung findet der Unterricht der Grundschule Süd in der Mittelschule an der Römerallee statt. Die Mittelschule war großzügig geplant worden, da sie mittelfristig zur einzigen Mittelschule der Stadt werden soll. Das Gebäude der Mittelschule an der Schulstraße soll abgerissen werden, da eine Sanierung unwirtschaftlich wäre.

Zur Interimslösung in der Mittelschule äußerte sich Elisabeth Gaigl, die Rektorin der Grundschule, auf Nachfrage: „Das Schulhaus in der Römerallee ist zwar sehr viel kleiner, doch sind wir nach wie vor dankbar, dass wir nicht in Container ausweichen mussten. Die Kinder genießen die hellen und offenen Räume, Lehrer begrüßen die kurzen Wege und die Übersichtlichkeit. Die Stadt stellte uns die Wiese im Süden des Gebäudes zur Verfügung, der Elternbeirat sponserte dazu viele Pausenhofspielgeräte, die die Kinder mit Freude und Begeisterung nutzen. Wir sind für diese Lösungen sehr dankbar und fühlen uns ausgesprochen wohl.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.