Infoabend - Neuer Befähigungskurs zum/zur Hospizbegleiter/in bei Christrose in Königsbrunn

Aussendungsgottesdienst unserer Hospizbegleiter 2017
Königsbrunn: Christrose Ökumenischer Hospizverein Königsbrunn e.V. | Das Leben im Tod entdecken - oder - das Sterben mit Leben erfüllen.

Das Miteinander im Leben und Sterben, das „Sich“ Verschenken dürfen durch die ehrenamtliche Arbeit, ist etwas Großartiges und unser konfessionsübergreifender Hospizverein hat sich diese Haltung zu eigen gemacht.

Gerne möchten wir auch weiteren MitbürgerInnen die Möglichkeit schaffen, hieran als HospizbegleiterIn teil zu haben. Um als HospizbegleiterIn tätig zu werden, ist es nötig, sich intensiv mit dem Thema "Leben und Sterben" zu befassen. So bieten wir auch dieses Jahr wieder einen Ausbildungkurs zum/zur HospizbegleiterIn an.

Einführungskurs für alle
Der Einführungskurs beginnt im November in Form von öffentlichen Vorträgen. Er beinhaltet u.a. die Themen Patientenverfügung, Testament und Geschichte der Hospizbewegung.

Ausbildungskurs für Hospizhelfer
Mit den Interessenten werden zunächst Vorgespräche geführt. Dabei kommen die Motivation der Bewerber aber auch die Ziele, der Umfang und die Dauer der Ausbildung zur Sprache.

Anschließend startet die Ausbildung mit dem Aufbaukurs richtig durch.
Der Lehrplan ist an das Curriculum des Bayrischen Hospizverbandes angelehnt.

Der Aufbaukurs, der aus rund 110 Unterrichtsstunden besteht
beinhaltet Themen wie
- Verbale Kommunikation mit Schwerkranken, Sterbenden und Nahestehenden
- System Familie
- Psychosoziale Aspekte des Sterbens und der Sterbebegleitung
- Spiritualität und spirituelle Begleitung
- Trauer und Trauerbegleitung
- Sterbebegleitung bei demenziell Erkrankten
um nur einige Punkte der Ausbildungsagenda zu nennen.

Nach der Theorie schließt sich ein Praktikum an, i.d.R. bei Einrichtungen in Königsbrunn.

Für einen erfolgreichen Abschluss wird ein reflektierendes Einzelgespräch mit jedem angehenden/der HospizbegleiterIn geführt.
Den formalen Abschluss stellt die Aussendungsfeier mit einem Aussendungsgottesdienst dar. Dabei wird jedem Teilnehmer ein Zertifikat über die Befähigung zum Hospizbegleiter überreicht.

Vor, während und nach der Ausbildung erhalten die Teilnehmer jederzeit Begleitung und Feedback durch die KoordinatorInnen.

Der Kurs kostet 50 € und findet vornehmlich an Samstagen statt, gelegentlich unter der Woche abends. Ebenso ist ein Wochenendseminar (zum Selbstkostenpreis) vorgesehen.
Der Kurs dauert von November 2018 bis Frühjahr 2019.

Infoabend für Interessierte am 11.04.2018 um 20:00, Ulrichsplatz 2

Verfasser: Steffen Marzak (Hospizbegleiter bei Christrose)



Kontakt
Christose Ökum.-Hospizverein Königsbrunn, Ulrichsplatz 2, 86343 Königsbrunn
während der Bürozeiten Montag 10.00 bis 11.00 Uhr und Donnerstag 17.00 bis 18.00 Uhr,
Tel. 08231 91 52 03
Email: hospizverein@christrose.info
http://www.christrose.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.