Königsbrunn, Internationaler Museumstag Sonntag, 19. Mai

Wann? 19.05.2019 10:00 Uhr

Wo? Naturmuseum Königsbrunn, Königsbrunn DEauf Karte anzeigen
Königsbrunn: Naturmuseum Königsbrunn | 42. Internationaler Museumstag Sonntag, 19. Mai

Unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ findet am 19. Mai wieder der Internationale Museumstag statt. Zu diesem Anlass öffnen alle Königsbrunner Museen ihre Pforten:

Lechfeldmuseum von 14 bis 18 Uhr, Schwabenstr. 38.
Tauchen Sie ein, in die Anfänge Königsbrunns und den bäuerlichen Alltag der Gründungssiedler des 19./20. Jhdt.

Archäologisches Museum im Rathaus von 10 bis 12 und 14 – 16 Uhr.
Sie sehen regional bezogen Funde aus archäologischen Grabungen von der Jungsteinzeit bis zum Frühen Mittelalter

Naturmuseum von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr: Bürgermeister-Wohlfarth-Str. 54
Entdecken Sie die heimische Natur mit ihren vielfältigen Lebensräumen und Tierarten

Mercateum von 14 bis 18 Uhr: Alter Postweg 1. Erfahren Sie mehr über den Beginn des Warenhandels bis nach Indien

955 – Regionaler Informations- und Präsentationspavillon von 14 bis 18 Uhr, Alter Postweg 1
Die multimedialen Dioramen zeigen mit ca. 13.300 Zinnfiguren den Kampf um Augsburg, den Überfall auf den Tross des ottonischen Heeres, sowie die Zerschlagung am Lech

Mithraeum von 14 – 16 Uhr, Wertachstraße im Städtischen Friedhof. Das römische Mithraeum von Königsbrunn aus dem 2./3. Jahrhundert nach Christus ist eines der wenigen, bisher in Bayern gefundenen Mithras-Heiligtümern und das einzige, noch erhaltende in der römischen Provinz Raetien.

Der Internationale Museumstag findet bereits zum 42. Mal statt und möchte auf die thematische Vielfalt der Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam machen. Mit ihrem breiten Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, die in den Museen bewahrte Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.