Slam die Matrix rockt zum zweiten Mal in Königsbrunn

Gelungene Kooperation mit der AWO - 

Vom möglichen Leben in einer Matrix bis hin zu Wirsing für das Volk – der 2. Slam die Matrix begeisterte erneut das Publikum mit nachdenklichen, witzigen und kreativen Texten. Es kamen Dichter aus ganz Deutschland, die der beliebte Slam-Master Horst Thieme für dieses hochkarätige Event nach Königsbrunn einlud. Bereits beim Intro der Band ÆRBE entzündete sich eine mitreißende Stimmung, die bis zur Siegerehrung anhielt.

Das Line-up bildeten im ersten Block: Lotte Sturmwind (München), Raphael Müller (Augsburg), Markus Berg (München) und Bert Uschner (München). Den zweite Block formten: Bastian Mayerhofer (Berlin), Cornelia Koepsell (Augsburg), Code Kosmo (Leipzig) und Ezgi Zengin (Augsburg). Aus dem Vierer-Finale ging Ezgi Zengin mit einem berührenden Text über ihre Familie als Siegerin hervor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.