Vorträge über Patientenverfügung und Testament

Wann? 08.11.2018 19:00 Uhr bis 16.11.2018 19:00 Uhr

Wo? Martin-Luther-Haus, Martin-Luther-Straße 1, 86343 Königsbrunn DEauf Karte anzeigen
Königsbrunn: Martin-Luther-Haus | Der Ökumenische Hospizverein Christrose aus Königsbrunn bietet in den nächsten Wochen gleich zwei interessante Vorträge zum Thema Vorsorge an.
Am Donnerstag, 8.11. um 19 Uhr geht es um alle Fragen rund um Patientenverfügung und Vorsorgevollmachten. Welche Vorsorge ist nötig, wenn man wegen seines Gesundheitszustands keine eigenen Entscheidungen mehr treffen kann? Wie muss eine Vollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung erstellt werden? Welche Formulare sind medizinisch und juristisch auf dem aktuellsten Stand und wo werden diese am besten aufbewahrt? Welchen Inhalt muss eine wirksame Patientenverfügung haben? Referent ist der Jurist und Facharzt für Innere Medizin und Notfallmedizin Marcus Hurler. Ort: Martin-Luther-Haus, Martin-Luther-Str. 1, 86343 Königsbrunn

Eine Woche später, am Freitag, 16.11. um 19 Uhr informiert die Augsburger Rechtsanwältin Cordula Berschet mit Tätigkeitsschwerpunkt Erbrecht in einem Vortrag über das Testament. Wie ist ein Testament zu schreiben? Wie ist die gesetzliche Erbfolge? Wie kann man hiervon sinnvolle abweichende Regelungen treffen? Welche Tücken können sich hierbei ergeben und wie sind sie zu lösen?
Ort: Evangelisches Gemeindezentrum St. Johannes, Friedhofstr. 2, 86343 Königsbrunn
Der Hospizverein lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltungsreihe ein. Die Vorträge sind kostenlos. Weitere Informationen beim Hospizverein Christrose unter www.christrose.info, hospizverein@christrose.info oder Tel. 08231/915203
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.