14. Lechtanzfestival am 6. und 7. Oktober 2018

Maximilian Moll und Julia Wilhelm siegen in der B-Klasse Standard.

Am vergangenen Wochenende waren etliche junge Tanzpaare der Hauptgruppe nach Königsbrunn und Augsburg gekommen, um sich in den lateinamerikanischen und den Standardtänzen zu messen.

Das Lechttanzfestival, so der Name des Turnierwochenendes, fand bereits zum 14. Mal statt und wurde von der TSG Bavaria Augsburg und dem TSC dancepoint Königsbrunn ausgerichtet. Die Paare haben bei dieser Turnierveranstaltung die Möglichkeit, in beiden Clubs ihr unter Beweis zu stellen. So können die Zuschauer in Augsburg Darbietungen in den Standardtänzen bestaunen, während in Königsbrunn die Hüften zu lateinamerikanischen Rhythmen geschwungen werden. Am Nachmittag werden dann die Genres getauscht, was bedeutet, dass über das Wochenende hinweg vier Starts für die Paare möglich sind.

Trotz Baustelle und einer für Ortsunkundige nicht ganz einfachen Umleitung in Königsbrunn fanden sich Tänzerinnen und Tänzer, Wertungsrichter, Zuschauer, mitgereiste Fans und Betreuer der Paare rechtzeitig ein, sodass die Turniere wie geplant starten konnten. Sportlich gesehen gab es Tanzsport auf allerhöchstem Niveau zu sehen.

Beide ausrichtenden Clubs schickten eigene Paare auf die Fläche und so freut sich der TSC dancepoint ganz besonders über das sehr gute Abschneiden unseres Turniereinsteiger-Paares Paul Thorwarth / Annette Arck. Bei vier Starts in der D-Klasse Latein hieß es trotz großer Startfelder zweimal Platz 4 und zweimal Platz 2.

Das zweite Clubpaar Maximilian Moll / Julia Wilhelm wollte es gleich in beiden Sparten wissen und ertanzte sich am Samstag einen 3. Platz in der B-Klasse Latein und krönte das Wochenende am Sonntag mit einem Sieg und dem Pokal in der B-Klasse Standard.

Das Sportteam und das Gastroteam des Clubs sorgten für reibungslosen Ablauf und gute Verpflegung aller Gäste und freut sich schon auf Oktober 2019, wenn wir zum 15. Lechtanzfestival begrüssen dürfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.