3. Herrenmannschaft holt die Meisterschaft

Die 3. Herrenmannschaft einschließlich Spielern aus der Vorrunde, v.l.: Robert Mann, Jakob Kade, Melanie Wantscher, Werner Heinz, Simon Klotz, Dominique Hägele, Petro Bannout, Julian Glas.
Am vergangenen Samstag war es endlich soweit. Dank eines Heimsieges steht die 3. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn einen Spieltag vor Saisonende als Meister in der Bezirksliga fest. Letzte Woche hatten die Brunnenstädter zwar die Tabellenspitze zurückerobert, die Chance zur vorzeitigen Meisterschaft aber noch ausgelassen. Diesmal ließen sie sich die Gelegenheit nicht entgehen. Am Ende war es Dominique Hägele, der in einem Fünfsatzkrimi seinen dritten Matchball nutzen konnte und damit den viel bejubelten 9:6 Endstand für den TSV Königsbrunn herbeiführte. Es war der Schlusspunkt einer durchweg spannenden und umkämpften Partie gegen den Tabellendritten TSV Balzhausen. Danach durfte das königsbrunner Team bestehend aus Mannschaftsführer Werner Heinz, Petro Bannout, Julian Glas, Jakob Kade, Dominique Hägele und Melanie Wantscher die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksoberliga feiern.
Dass die Königsbrunner trotz Ausrutschern in der Rückrunde vorzeitig Meister wurden, haben sie vor allem ihrer ungeschlagenen Vorrunde (7 Siege, 2 Unentschieden) zu verdanken, außerdem blieb auch die Konkurrenz nicht fehlerlos. Der Sprung der 3. Herrenmannschaft in Bezirksoberliga folgt damit nur zwei Spielzeiten nach dem Aufstieg in die Bezirksliga. Ein Beleg dafür, wie sehr sich gerade auch die Nachwuchsspieler des Teams weiterentwickelt haben. Die Mannschaft freut sich schon auf die Herausforderungen in der kommenden Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.