Andreas Kühnel ist Bayerischer Meister

(Foto: M.Tarnowski)
Königsbrunner Nachwuchsathlet dominiert im Hürdenlauf und Hochsprung

Am 20./21.Juli 2019 holte sich Andreas Kühnel in Regensburg mit beeindruckenden Leistungen 2x den bayerischen Meistertitel in seiner Altersklasse M15.

Über die 80 Meter Hürden setzte er bereits als Vorlaufschnellster mit 10,99 Sekunden ein Ausrufezeichen. Im folgenden Final-Lauf bestätigte er seine Topform und sprintete mit 11,03 Sekunden zu Gold.

Spannung beim Hochsprung

Den Hochsprung-Wettbewerb gestaltete der 15-Jährige, zumindest für die Zuschauer, sehr spannend. Nachdem er die Anfangshöhen problemlos im ersten Versuch übersprang, wurde es bei 1,71 Meter knapp. Erst im dritten und letzten Versuch blieb die Latte liegen. Die nächsten Höhen meisterte der Königsbrunner dann wieder souverän. Nur zwei Springer waren bei 1,80 Meter noch im Rennen: Julian Krause aus Ebermannstadt und Andreas. Beide hatten diese Höhe schon zweimal gerissen. Der letzte Versuch sollte die Entscheidung bringen. Nachdem Julian Krause auch die dritte Chance vergab, gelang Andreas Kühnel der große Sprung. 1,80 Meter bedeutete für ihn neue persönliche Bestleistung (PB) und ebenfalls Gold.

Auch im Weitsprung und 100 Meter-Lauf auf dem Treppchen

Dass er nicht nur hoch sondern auch weit springen kann, bewies der junge Leichtathlet am zweiten Tag der Meisterschaft. Mit 6,01 Meter sprang Andreas zum bayerischen Vizemeistertitel, wobei er von sechs Versuchen leider vier Fehlversuche hatte. Gold im Weitsprung ging an Malcom Dannhauer (6,27 Meter) aus Wasserburg und Bronze an Lukas Knäblein (5,74 Meter) aus dem Landkreis Roth.
Auf der 100 Meter-Distanz qualifizierte sich Andreas im Vorlauf mit 11,85 Sekunden (PB) für das Finale, in dem er dann mit 12,06 Sekunden.über die Ziellinie sprintete und sich die Bronzemedaille sicherte. Gold holte sich hier Eric Weidenbach (11,69 Sekunden) von Würm Athletik und Silber Roman Kobar (12,03 Sekunden) aus Traunreut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.