Damenmannschaft beendet starke Vorrunde mit Auswärtssieg – 1.Herrenmannschaft verliert knapp in Thalkirchen

Im letzten Spiel der Vorrunde konnte die erste Damenmannschaft des TSV Königsbrunn mit
einem soliden 8:4-Sieg in die verdiente Winterpause gehen. Am 23.11 konnten die vier
Spielerinnen gegen den TSV Eintracht Karlsfeld mit einem starken ersten Doppel starten;
Brigitte und Melanie Wantscher konnten sich mit einem klaren 3:0 durchsetzen. Nachdem
Ivana Taseva und Manuela Schmidt ihr Doppel knapp im fünften Satz abgeben mussten und
auch Melanie Wantscher gegen die Nummer 1 der Gegnerinnen unterlag, konnte Brigitte
Wantscher mit einem starken 3:0 das 2:2 erspielen. Danach konnten bis auf zwei Einzel alle
Spiele für die Königsbrunnerinnen gewonnen werden – besonders Ivana Taseva und Brigitte
Wantscher glänzten mit jeweils drei gewonnenen Einzeln. Mit diesem Sieg kann das Team
mit einer Bilanz von 8:1 vorerst als Tabellenerster in der Verbandsliga überwintern. Der
direkte Konkurrent um die ersten Plätze TSV Stötten kann aber noch nachziehen; die
Rückrunde hat also noch viele spannende Spiele zu bieten.

Die erste Herrenmannschaft durfte auch am 23.11 antreten; als Gegner war die SpVgg
Thalkirchen zu Gast. In einem sehr umkämpften Spiel, während welchem kaum ein Einzel
oder Doppel einen eindeutigen Ausgang hatte, musste die Sechsermannschaft um Kapitän
Angelo Bannout leider im Schlussdoppel beim Stand von 7:8 ein unglückliches 12:14 in der
Verlängerung des Entscheidungssatzes hinnehmen. Am 7.12 haben die Königsbrunner aber
die Möglichkeit sich bei zwei Auswärtsspielen mit vielleicht dem entscheidenden
Quäntchen Glück für ihre Leistung zu belohnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.