Eishockey – Knappe Kiste der U17 gegen Miesbach

Pünktlich zur ersten Schneeflocke hat es die U17 Pinguine des EV Königsbrunn nach Miesbach verschlagen. Die Punkte blieben nach einer 4:2 Niederlage leider bei den Gastgebern.
Eine absolut spannende Sonntagspartie auf Augenhöhe, in der sich die Pinguine im ersten Abschnitt mal wieder von einem 2:0 Rückstand zum 2:2 Ausgleich rangearbeitet haben. Trainer Andy Römer lobt das sehr diszipliniertes Spiel seiner Mannschaft. Im Mittel- und Schlussdrittel war die Partie nach beiden Seiten offen. In jedem Abschnitt entschied aber jeweils ein Fehler auf Königsbrunner Seite den zählbaren Erfolg der Miesbacher Gastgeber. Letztendlich aber eine absolut knappe Kiste mit ein paar kleinen Fehlern, die jedoch so ein Spiel entscheiden können. Diese Kleinigkeiten werden den Fokus in den nächsten Trainingseinheiten bilden um jene zukünftig abzustellen.
Bereits nächsten Sonntag, 4. November geht es für die U17 des EV Königsbrunn erneut nach Miesbach.

TEV Miesbach : EV Königsbrunn „Die Pinguine“ 4:2 (2:2) (1:0) (1:0)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.