Hoch zu Ross auf Titeljagd

Edwin Schmuck aus Illertissen (im Bild rotes Jacket) wurde 2017 schwäbischen Meister im Springreiten. Am Wochenende greift er im Reitclub Ulrichshof Königsbrunn wieder nach dem Titel. (Foto: Alexander Götzfried)

Schwäbische Meisterschaften in Springen und Dressur stehen an den nächsten Wochenenden im RC Ulrichshof Königsbrunn an. Auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz.

 Springreiten und Dressurreiten auf Spitzenniveau mit Prüfungen bis zur schweren Klasse S bieten die Schwäbischen Meisterschaften bei den Turniertagen im Reitclub Ulrichshof an den nächsten beiden Wochenenden. Von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29 Juli, sind die Springreiter auf der RCU-Anlage an der Königsbrunner Schleifenstraße zu Gast, von Freitag bis Sonntag 3. bis 5. August satteln die Dressurreiter ihre Pferde.
Neben Prüfungen für reiterliche Einsteiger und junge Pferde werden in beiden Disziplinen auch die Meistertitel in der Allgemeinen Klasse, bei den Frauen und den Jungen Reitern vergeben, weshalb die Anforderungen an die Paare hoch sind. Mit etwa 650 Nennungen im Springen und 600 in der Dressur hat der RC Ulrichshof ein entsprechend großes Programm vor sich.

Das erste Wochenende der Königsbrunner Turniertage gehört traditionell den Springreitern. Sie starten in insgesamt 20 Prüfungen – von der Einsteigern bis zur Schweren Klasse S. In drei Springprüfungen über drei Tage müssen sich die Meisterschafts-Kandidaten mit ihren Pferden bewähren. Anspruchsvoll wird das vor allem bei den Männern, die gleich drei Ein-Sterne S-Springen absolvieren müssen, in denen die Hindernisse bis zu 1,40 Meter hoch gebaut werden können. Am Sonntag im Finale folgt bei mehreren Null-Fehler-Ritten sogar ein Stechen.
Zahlreiche Spitzen-Springreiter
aus Schwaben sind dabei

Auch Titelverteidiger Edwin
Schmuck greift wieder an

Zahlreiche Spitzen-Springreiter aus Schwaben stehen auf der Nennliste. Darunter der Seriensieger vom Ulrichshof, Patrick Afflerbach, der für den benachbarten RV Königsbrunn Gut Fohlenhof an den Start geht und den schwäbischen Meistertitel bereits viermal im Ulrichshof gewonnen hat.
Mit besten Siegchangen tritt aber auch der Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr an: Edwin Schmuck vom RSZ Illertissen. Er wurde letzte Woche bei der Bayerischen Meisterschaft in München-Riem Dritter und sich die Bronzemedaille. Schmuck hatte im vergangenen Jahr auf seinem Pferd Fitzgeraldos die vierjährige Dominanz von Patrick Afflerbach beendet und wird sicher auch dieses Jahr seinen Titel verteidigen wollen.
Aber auch andere stark berittene Konkurrenten aus der Region wie Markus Rudolph vom RC Ottobeuren, Werner Ehinger (RFC St. Georg Lützelburg) stehen bereit, um in die Medaillenvergabe einzugreifen. Bei den Frauen ist die Titelverteidigerin Chantelle Bremer vom RFV Donauwörth-Meitingen wieder mit dabei, wobei sie mit Stefanie und Alexandra Paul (RFV Altusried), Monika Dirr (RSZ Illertissen) oder Anne Afflerbach (RV Königsbrunn Gut Fohlenhof) auf starke Konkurrenz treffen wird.
Für Unterhaltung, beste Stimmung und großen Spaßfaktor sorgt beim Springturnier am Ulrichshof traditionell der Jump& Run-Contest für die ganze Familie am Sonntagmittag. Punkt 12 Uhr beginnt die ungewöhnliche Prüfung, bei der erst ein Springreiter auf seinem Pferd einen Parcours aus mehreren kleinen Sprüngen überspringen muss; danach geht es für einen Läufer zu Fuß so schnell wie möglich über die Hindernisse. Lautstarkes Anfeuern durch das Publikum ist dabei ausdrücklich erlaubt.

Auszüge aus dem Zeitplan
Freitag, 27. Juli ab 8 Uhr Springpferdeprüfungen, 14 Uhr M*-Springen (1. Wertungsprüfung Meisterschaft Frauen und Junge Reiter), 16.30 Uhr S*-Springen (1. Wertungsprüfung Männer)
Samstag, 28. Juli ab 8 Uhr Stilspringen L und A**, 12.30 Uhr Springreiter-Wettbewerb und E-Springen, 15 Uhr S*-Springen (2. WP Männer), 16 Uhr M*-Springen (2. WP Frauen und Junge Reiter)
Sonntag, 29. Juli 8 Uhr Springprüfungen A** und L*, 12 Uhr Jump&Run und Führzügelklasse, 13.30 Uhr M**-Springen (Finale Frauen), 15 Uhr S*-Springen mit Stechen (Finale Männer), anschließend Meisterschaftsehrung

Weitere Infos und der exakte Zeitplan unter www.rc-ulrichshof.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.