Königsbrunner Damen setzen starke Serie fort, 1.Herrenmannschaft fährt ersten Heimsieg ein

v.li. Ronny Schönborn, Sebastian Steckermeier, Christian Schupp, Angelo Bannout, Marc Heinle, Florian Lippert
Am 19.10 konnte die erste Damenmannschaft des TSV Königsbrunn zwei weitere Siege einfahren. Gegen das erste Gegnerteam des Doppelspieltags, den TSV Herbertshofen, stand es nach den zwei Doppeln und den ersten vier Einzeln 3:3. Eine starke zweite Einzelrunde, in der alle Spielerinnen gewinnen konnten, führte die Brunnenstädter auf die Siegesstraße. Letztendlich konnte die Kapitänin Brigitte Wantscher selbst mit ihrem dritten starken Spiel für den 8:4-Endstand sorgen.
Auch die zweite Partie gegen die Tischtennisabteilung des FC Bayern München startete umkämpft. Nach einem zwischenzeitlichen 2:2 gab das Team, bestehend aus Brigitte und Melanie Wantscher, Ivana Taseva und Manuela Schmidt, aber keinen Punkt mehr ab. Mit dieser starken Tagesleistung steht die 1. Damenmannschaft mit 4 Siegen aus 4 Spielen auf dem verdienten 1.Tabellenplatz. Ihre starke Serie könnten sie schon am 26.10 in Dillingen fortsetzten.

Die erste Herrenmannschaft konnte am 19.10 ebenso mit einem Heimsieg glänzen. Gegen den TSV Dachau gewann das Team klar mit 9:1 Punkten. Der Mannschaftsführer Angelo Bannout gewann seine beiden Einzel klar und konnte mit seinem Mannschaftskollegen Marc Heinle auch das Doppel für die Königsbrunner entscheiden. Auch die beiden anderen Doppel um Florian Lippert und Sebastian Steckermeier sowie Christian Schupp und Ronny Schönborn konnten punkten. Mit diesem Sieg gegen die ersatzgeschwächten Dachauer konnte die Mannschaft nach ihrem nicht ganz zufriedenstellenden Auftakt zwei wichtige Punkte sammeln. Die Brunnenstädter können ihr Können am 26.10 gleich doppelt in Thannhausen und Siegertshofen unter Beweis stellen – wir hoffen auf interessante und erfolgreiche Spiele!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.