Königsbrunner Tischtennisherren mit zwei Siegen in der Bezirksliga

Die. 3. Herrenmannschaft v.l.: hinten: Julian Glas, Simon Klotz, Werner Heinz, vorne: Robert Mann, Dominique Hägele, Jakob Kade.
Die 3. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TSV Königsbrunn durfte zu ihrem Saisonauftakt am 22. September gleich zwei Heimsiege feiern. Zu Gast zum Doppelspieltag in der Bezirksliga waren der TSV Bobingen und der SV Unterknöringen.

Das königsbrunner Team konnte dabei im Vergleich zur letzten Saison auf gleich drei Verstärkungen in der Aufstellung zählen. Mit Simon Klotz und Werner Heinz stehen zwei erfahrene Bezirksligaspieler im vorderen Paarkreuz, die letztes Jahr noch in der 2. Herrenmannschaft des TSV aktiv waren. Außerdem wechselte Dominique Hägele vom SV Untermeitingen nach Königsbrunn.

Im Spiel gegen den TSV Bobingen starteten die 3. Herrenmannschaft mit einer 2:1 Führung gut aus den Doppeln. Nach drei Fünfsatzniederlagen in der ersten Runde der Einzel geriet das königsbrunner Team zwischenzeitlich dann jedoch mit 4:6 in Rückstand. Aber die Brunnenstädter bewiesen Moral und kämpften sich in der zweiten Runde der Einzel zurück in die Partie. Dominique Hägele glich zum 6:6 aus und Robert Mann machte im letzten Einzel der Partie schließlich den Punkt zum 9:6 Endstand für den TSV Königsbrunn.

In der Partie gegen den SV Unterknöringen ließen die Königsbrunner in den Einzeln dann überhaupt nichts mehr anbrennen. Nachdem sie sich in den Doppeln eine 2:1 Führung erspielt hatten, holten sich die Brunnenstädter direkt noch sieben Einzel in Folge, sodass das zweite Spiel des Tages mit einem klaren 9:1 Erfolg für den TSV Königsbrunn endete.
Mit den zwei Siegen vom Samstag hat die 3. Herrenmannschaft nun die ideale Ausgangslage, um in der Saison die vordersten Tabellenplätze anzugreifen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.