Schießen lernen wie die Profis

Am 4.8.2018 fand wieder das mittlerweile schon traditionelle Schießen im Rahmen des Ferienprogramms bei den Brunnenschützen statt.

Trotz der anhaltenden Hitze fanden sich immerhin 21 „schießinteressierte“ Kinder und Jugendliche in den Räumen der Brunnenschützen im Sportpark West ein und durften unter Anleitung der ausgebildeten Trainer und Jugendleiter zum ersten Mal mit dem Luftgewehr, oder der Luftpistole schießen. Für Kinder unter 12 Jahren standen die beiden Lichtgewehre bereit, da sie noch nicht mit dem Luftgewehr schießen dürfen.
Alle zehn Schießstände waren durchgängig mit Schützen belegt, die eifrig um Ringe kämpften. Ebenso bestand die Möglichkeit mit dem Blasrohr zu schießen, was mindestens genauso großen Anklang fand und den Kindern sichtlich Spaß machte.

Im Anschluss an einen spannenden Wettkampf standen die Sieger fest. Den ersten Platz sicherte sich Eric Fuchs und den zweiten Platz Vinzent Schöler. Beide erhielten einen Pokal und eine Urkunde, sowie der Erstplatzierte eine kostenlose Mitgliedschaft bei den Brunnenschützen für ein Jahr als Preis.

Am Ende waren sich alle einig, dass es ein toller Nachmittag war und auch einige Eltern bedankten sich bei den Schützen für die tolle Organisation.

Für interessierte Kinder, die zu diesem Termin keine Zeit hatten, aber dennoch gerne einmal das Schießen ausprobieren möchten besteht jeden Freitag ab 19 Uhr die Möglichkeit im Rahmen des Jugendtrainings am Schnupperschießen, dafür bedarf es keiner Anmeldung, einfach vorbei kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.